Basalgruppe 



Schulreife - Einschulung

Der Begriff der Schulreife spielt in Berlin seit dem Schuljahr 2005/2006 keine Rolle mehr.Im Schulgesetz §42 Abs.1 heißt es:
"Mit Beginn eines Schuljahres (1. August) werden alle Kinder schulpflichtig, die das sechste Lebensjahr vollendet haben oder bis zum folgenden 31. September vollenden werden."
Damit ist die Schulpflicht um einige Monate vorgezogen worden.

Die staatlichen Schulen haben eine Schulanfangsphase eingerichtet , die die ersten beiden Jahrgangsstufen umfasst, und in der SchülerInnen ein bis drei Jahre verweilen können. So können SchülerInnen auf Antrag der Erziehungsberechtigten von dort vorzeitig in Klasse 3 aufrücken oder aber ...
"... ein zusätzliches Schuljahr in der Schulanfangsphase verbleiben,
ohne dass dieses Schuljahr auf die Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht angerechnet wird". (§20 BerSchulG)

Für Schulen in freier Trägerschaft, also auch Waldorfschulen, gelten diese gesetzlichen Regelungen über die Gestaltung der "Schulanfangsphase" in Berlin jedoch nicht.

Wir halten den Begriff der (individuell festzustellenden) Schulreife nach wie vor für relevant.

Die Waldorfpädagogik unterscheidet deutlich zwischen Lernen im Elementarbereich und schulischem Lernen.
Während das schulische Lernen auf die anleitende Lehrerpersönlichkeit gerichtet ist (Lernen mithilfe der geliebten Autorität), erfolgt das vorschulische Lernen im Wesentlichen freilassend im Spiel (Lernen durch Nachahmung).
Ziel des vorschulischen Lernens ist die Entwicklung von elementaren Basiskompetenzen, auf denen sich anschließend schulisches Lernen aufbaut.

Wann der Schritt vom vorschulischen zum schulischen Lernen für das einzelne Kind richtig und notwendig ist, hängt nur zum Teil von seinem Alter ab. Entscheidend ist vielmehr der körperliche und der seelische Entwicklungsstand des Kindes, der jeweils individuell geprüft werden muss.
Für diese Feststellung des Entwicklungsstandes gibt es an der Johannesschule weiterhin ein Aufnahmegremium
Gemeinsam mit den Eltern wird beraten, ob das Kind ein Jahr in die Basalgruppe oder in die 1.Klasse eingeschult wird.
Kinder die von Juli bis Dezember 6 Jahre alt werden, kommen in der Regel in die Basalgruppe.



©2006 - 2017 Johannes-Schule-Berlin, Freie Waldorfschule B-Schöneberg, Monumentenstr,13 A · 10829 Berlin, Tel. +49 (0)30/7009411-0